Profil anzeigen

OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand - Was für ein unfassbares Jahr!

Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser, herzlich willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters "U
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & SandOZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,
herzlich willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters “Usedom - mehr als Sonne & Sand”. Das Jahr 2020 ist vorüber - in der vergangenen Nacht haben wir 2021 willkommen geheißen. Jeder von uns hofft, dass es ein viel besseres Jahr wird, in dem das normale Leben in großen Teilen zurückkehrt. Angesichts der andauernden Corona-Pandemie ein verständlicher Wunsch. Mit der begonnenen Impfung gegen das Corona-Virus gibt es berechtigte Hoffnung, die Pandemie in den Griff zu bekommen - auch wenn es noch eine lange Zeit dauern wird, bis jeder, der es möchte, wirklich geimpft ist.
Zum Jahresabschluss haben wir uns noch einmal die Mühe gemacht und auf viele Ereignisse des Jahres 2020 zurückgeblickt. Lesen und schauen Sie doch selbst einmal. Sie werden erstaunt sein, was auf der Insel Usedom, in Wolgast und im Umland das Jahr über alles passiert ist. Einige spannende, unvorhersehbare Ereignisse wie der riesige Rohrbruch in Wolgast haben sich sogar erst in den letzten Tagen zugetragen.
Zum Start ins neue Jahr haben wir Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Tourismus nach ihren Wünschen für 2021 gefragt. Was jeder Einzelne gerne für positive Schlagzeilen im neuen Jahr hätte, lesen Sie hier. Gerne würde ich aber auch erfahren, was Sie bewegt und worauf Sie sich freuen. Schreiben Sie mir - ich freue mich auf Ihre Post.
Ich wünsche Ihnen ein gutes und gesundes Jahr 2021. Lassen Sie uns auch weiterhin fest zusammenhalten, um endlich die Pandemie zu besiegen. Alles Gute für Sie und Ihre Familien!
Ich wünsche Ihnen nun viel Spaß mit unserer Lektüre, hoffe, dass für jeden etwas dabei ist.
Tschüss bis zum nächsten Freitag, wenn die Zinnowitzer Lokalredaktion der OSTSEE-Zeitung wieder über die wichtigsten Ereignisse auf der Insel Usedom, in Wolgast und im Umland informiert.
Einen schönen Neujahrsabend und ein erholsames Wochenende,
Leiterin der OZ-Lokalredaktion Zinnowitz

Mehr als Sonne & Sand

Unglücke, Corona und neues Leben: Das Usedomer Jahr in Bildern
Tierpark Wolgast meldet Besucherrekord im Corona-Jahr
Vom Landwirt zum Notfallsanitäter: Warum ein Usedomer unbedingt anderen helfen will
Weg frei für neue Notaufnahme in Wolgast: Land gibt acht Millionen Euro
Schöne Bescherung am 1. Feiertag: Darum sprudelte in Wolgast Wasser aus den Gullys
Reste aus dem Zweiten Weltkrieg? Ebbe an der Ostsee sorgt für Rätsel vor Usedom
Unbekannte Wracks vor Peenemünde: das Rätsel ist gelöst
Usedomer Musikfestival plant Herbst-Konzerte 2021: Diese Termine stehen schon fest
Frech-frivol: Junger Schauspieler aus Anklam nackt auf der Bühne
Blick nach Swinemünde

Polen verschärft ab Montag Corona-Lockdown: Was das für die Insel Usedom bedeutet
Diese Usedomerin zaubert aus Altem neue Dekorationen
Besondere Geschichten

Amthor, Demtrøder & Co: Was sich Promis aus Vorpommern-Greifswald für 2021 wünschen
Wochenendwetter

Usedom
Wolken, Regen- und Schneeschauer sowie gelegentliche sonnige Abschnitte wechseln sich am ersten Wochenende 2021 ab. Die Temperaturen steigen in den nächsten Tagen kaum über 3 Grad. Nachts kühlt es sich mit Werten um 0 kaum ab. Der schwache Südwind am Samstag dreht Sonntag auf Nordost.
Hier finden Sie noch mehr Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern.
Usedom wie gemalt - Natur pur

Muschelpracht statt Schnee am Strand von Ahlbeck. (Foto: Matthias Gründling)
Muschelpracht statt Schnee am Strand von Ahlbeck. (Foto: Matthias Gründling)
So schmeckt Usedom

(Foto: C. Meerkatz)
(Foto: C. Meerkatz)
Dirk Packmohr, Inhaber von Backboot in Zinnowitz, verkauft an Silvester vier verschiedene Pfannkuchen mit vier unterschiedlichen Füllungen: Eierlikör, Marzipan, Pflaumenmus und Mehrfrucht-Marmelade. Für das kommende Jahr wünscht er sich für seine Kunden, die Familie und Freunde vor allem Gesundheit. Packmohr hofft, dass die Schulen schnellstmöglich zum Normalbetrieb übergehen und die Abschlussklassen dadurch keine Probleme bekommen.
Leserfoto der Woche

(Foto: Ronny Heim)
(Foto: Ronny Heim)
Dieses Foto kommt von Ronny Heim, geschossen am zweiten Weihnachtsfeiertag in Bansin. Es ist die erste Eisscholle des Winters.
Wenn auch Sie schöne Fotos oder besondere Schnappschüsse haben, dann senden Sie diese bitte an zinnowitz@ostsee-zeitung.de.
Für noch mehr Infos rund um Usedom

Schauen Sie doch auf unserer Usedomer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.