Profil anzeigen

OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand - Warnung vor Trickbetrügern

OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & SandOZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,
herzlich willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters „Usedom - mehr als Sonne & Sand“.
Vorsicht ist derzeit geboten! Nepper, Schlepper und Bauernfänger haben in unserer Küstenregion Hochjunktur. So verlor ein Usedomer 330 000 Euro an einen Trickbetrüger, einen vermeintlichen Broker, der ihm einen Gewinn von 1,5 Millionen Euro versprach. Die Sparkasse Vorpommern warnt vor Trickbetrügern, die sich als Mitarbeiter des Kreditinstituts ausgeben und zum Beispiel PIN-Daten abfragen. Und mehrere Personen wurden von einem Demminer Schiffahrtsunternehmen arglistig getäuscht.
Aber es gibt auch Positives zu berichten, so zum Beispiel aus Sicht der jungen Generation: Die Lassaner Grundschüler konnten nach ihren Herbstferien ihr angestammtes, aufwendig saniertes Schulhaus wieder in Besitz nehmen. An der Ostseeschule in Ückeritz können schwer kranke Schüler dank einer technischen Innovation wieder am regulären Unterricht teilnehmen. Und die Schwimmschule „Flipper“ im Zinnowitzer Hotel „Baltic“ hat bereits 300 Kindern erfolgreich das Schwimmen beigebracht.
Andere Probleme harren unterdessen noch einer praktikablen Lösung: So bleibt etwa zu hoffen, dass es dem Landkreis gelingt, die Reifenkiller-Strecke von Papendorf nach Pulow mit wirksamen Mitteln zu entschärfen. Im der Beruflichen Schule des Landkreises in Wolgast wird nach Wegen gesucht, wie man wieder mehr junge Leute für den Köche-Beruf begeistern kann.
Und die Veranstalter von Weihnachtsmärkten in unserer Region hoffen, dass das jeweilige bunte Treiben trotz der Corona-Regeln möglichst viel Publikum anlockt und rechte Adventsstimmung aufkommt. Viel Spaß beim Lesen!
Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße,
Redakteur der Lokalredaktion Zinnowitz, Außenstelle Wolgast

Mehr als Sonne & Sand

Touristenabzocke? Heringsdorfer fühlen sich von Demminer Peeneschifffahrt arglistig getäuscht
Schweriner Schloss, Rostocker HMT & Co.: Wie eine Wolgaster Firma Gebäude sicher macht
So schön ist die Lassaner Grundschule nach der Sanierung geworden
Warum die Gemeinde Heringsdorf so intensiv um ihre Unternehmer bemüht ist
Fahrradstraßen in den Kaiserbädern – so soll der Plan umgesetzt werden
Vorpommern-Greifswald: Kreis will Reifenkiller-Strecke nach Pulow entschärfen
Usedomer legt Ersparnisse bei Trickbetrügern an – und verliert 330 000 Euro
Neuer Indoor-Spielplatz in Trassenheide: Das können Kinder dort erleben
Wolgaster Kochlehrer: „Fertigprodukte in der Gastro sind ein Trend“
Weihnachtsmärkte auf Usedom und in Wolgast 2021: Corona-Regeln und Pläne
Einmalig in MV: Dank Lernroboter können zwei schwerkranke Zinnowitzer Schüler wieder am Unterricht teilnehmen
Blick nach Swinemünde

Tank-Tourismus auf Usedom: So preiswert ist die neue Tankstelle hinter der Grenze
Nach Spitzensommer: Tourismus in Swinemünde fürchtet den nächsten Lockdown
Insel Usedom: Wann der Grenzübergang Swinemünde-Garz wieder befahrbar ist
Besondere Geschichten

Warum plötzlich viele Kinder auf Usedom richtig gut schwimmen können
Freizeittipp

Hoffest und Halloweenpartys – das ist am Wochenende auf Usedom und in Wolgast los
Wochenendwetter

Usedom
Samstag und Sonntag sind mehr Wolken und Schauer vorhanden. Die Temperaturen erreichen Werte zwischen ca. 7 Grad in den Morgenstunden und steigen im Tagesverlauf auf ca. 11 bis 16 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus südlicher Richtung.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Verkehrsmeldungen

Wolgast: So lange dauern die Bauarbeiten in der Puschkinstraße
Corona-Krise trifft Usedomer Bäderbahn hart – vorerst keine Großprojekte mehr
Leserfoto der Woche - Usedom wie gemalt

(Foto: Ute Pühler)
(Foto: Ute Pühler)
Unsere Leserin Ute Pühler schickte diesen herrlichen Sonnenuntergang, den sie in dieser Woche am Achterwasser aufgenommen hat.
Wenn auch Sie schöne Fotos oder besondere Schnappschüsse haben, dann senden Sie diese bitte an zinnowitz@ostsee-zeitung.de.
Für noch mehr Infos rund um Usedom

Wenn auch Sie schöne Fotos oder besondere Schnappschüsse haben, dann senden Sie diese bitte an zinnowitz@ostsee-zeitung.de.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.