OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand - Eine Ente in Not

#73・
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
97

Ausgaben

Abonnieren Sie unseren Newsletter

By subscribing, you agree with Revue’s Nutzungsbedingungen and Datenschutzbestimmungen and understand that OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand will receive your email address.

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & SandOZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,
herzlich willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters „Usedom – mehr als Sonne & Sand“.
Die Pandemie hat uns weiter fest im Griff. Sie beherrscht die Themen in der Berichterstattung gerade zum Jahreswechsel, wo trotz der aktuellen Einschränkungen viele Touristen angereist sind, um Silvester auf Usedom zu verbringen. Auch wenn keine Veranstaltungen stattfinden und öffentliche Feuerwerke abgesagt sind, so gibt es am Strand wenigstens Glühwein und Bratwurst. Dazu gibt es viele Tipps.
Wir haben über eine Zinnowitzerin berichtet, die ihrer Mutter zu Weihnachten ein Paket schicken wollte, was nie ankam. Schuld war ein Ostergetränk.
Warum eine Baumschule vor dem Aus steht, ein Autor sich mit den Bombenangriffen auf Peenemünde beschäftigte und wie eine Ente aus einer Notlage befreit wurde, auch das lesen Sie hier.
Und wenn Sie wissen wollen, aus welcher Region die bundesweit beste Kosmetikerin kommt, auch darüber können Sie bei uns etwas lesen. Natürlich haben wir auch auf das aufregende Jahr 2021 mit vielen aufregenden Ereignissen zurückgeschaut.
Ich wünsche Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr und das ihre Wünsche für 2022 in Erfüllung gehen.

Mehr als Sonne & Sand

Usedom: Straßen- und Wohnungsbau, Kitas, Ökotoiletten – was die Gemeinden 2022 planen
Usedomer Pedelec-Verleih verzögert sich: Das ist der Grund
Drei Wellen und fast 600 Flugzeuge: So lief Bombenangriff der Briten auf Peenemünde
Usedom: Bundesbeste Kosmetikerin kommt von der Insel
Rekord, Protest und Übergaben: So war das Jahr 2021 auf der Insel Usedom
1000 Euro im Monat und keinen Job: Wie das CJD einer Familie in Wolgast hilft
Usedom: Die Silvesterurlauber sind da – So voll sind die Quartiere wirklich
Usedom: Weihnachtsfest ruiniert - Paket einer Zinnowitzerin kommt nicht an
Weihnachten im Wolgaster Krankenhaus: Bürgermeister kommt mit Geschenken zu Besuch
Coronalage auf Usedom und dem Festland

Anti-Corona-Demo in Wolgast mit knapp 3000 Teilnehmern
Wolgast: Messer und Schlagschutzhandschuhe bei Corona-Demo sichergestellt
Shopping und Tourismus: Diese Corona-Regeln gelten gerade auf Usedom
Blick nach Swinemünde

Swinemünde: Hier haben Hunde nun einen Auslauf
Swinemünde: Darum müssen Trauerzüge die Straße queren
Besondere Geschichten

Großes Glück: Tierretter befreien in Wolgast Ente aus Angelschnur
Wochenendwetter

Usedom
Es gibt einen Wechsel aus vielen Wolken und Regen. Die Sonne zeigt sich in den nächsten Tagen kaum. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber im Küstenbereich zwischen ca. 2 bis 8 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, teils frisch bis stark aus West bis Südwest. Sonntags erfolgt eine Winddrehung auf Richtung Süd.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Usedom wie gemalt - Natur pur

(Foto: Henrik Nitzsche)
(Foto: Henrik Nitzsche)
Rund um die Weihnachtsfeiertage zeigte sich Usedom von seiner schönsten Seite. Knackige Temperaturen, Schnee und Sonne satt sorgten für ein wahres Wintermärchen. Am Hafen in Ückeritz waren Reste des Schilfgürtels in einem dicken Eispanzer gefangen.
Wenn auch Sie schöne Fotos oder besondere Schnappschüsse haben, dann senden Sie diese bitte an zinnowitz@ostsee-zeitung.de.
Für noch mehr Infos rund um Usedom

Schauen Sie doch auf unserer Usedomer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.