Profil anzeigen

OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand - Die Insel will hoch hinaus

OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & SandOZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,
herzlich willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters “Usedom - mehr als Sonne & Sand”.
Wobei - Sonne gab es tatsächlich in der zu Ende gehenden Woche ganz viel. Das hat abgefärbt auf die Laune der Menschen - überall ganz viele strahlende Gesichter. Das hängt auch zusammen mit den Urlaubern, die ab heute wieder aus ganz Deutschland auf die Insel kommen dürfen. Mit den vielen guten Nachrichten, was wieder alles geöffnet hat, stattfindet oder neue geschaffen wurde wie der Baumwipfelpfad. Auch der weiter voran schreitende Impffortschritt ist so eine gute Nachricht. Wir haben für Sie einen bunten Strauß an Nachrichten zusammengestellt - vom Michelin-Stern bis zum Riesendino - und hoffen, dass für jeden unserer Newsletter-Abonnenten etwas dabei ist.
Ganz persönlich fand ich die Ideen für das Raumentwicklungskonzept für die insel Usedom sehr spannend - auch deshalb, weil eben nicht nur Theoretiker am Werk waren, sondern die Bürger auch selbst ihre Ideen einbringen konnten. Fakt ist, dass sich in den kommenden Jahren der Verkehr auf Usedom ändern wird, es geht hin zu mehr Bussen, Bahn und Rad.
Nun wünsche ich Ihnen viel Freude mit unserer Lektüre und ein sonniges Wochenende!
Leiterin der Lokalredaktion Zinnowitz

Mehr als Sonne & Sand

Usedom auf der Suche nach zukunftsfähigen Mobilitätslösungen
Urlaubs-Start auf Usedom: Ein Hotel war schon am ersten Wochenende voll
Auf Usedom stehen die Strandkörbe wieder am Strand
Neuer Ostsee-Express: Mit dem Bus von Zürich nach Zinnowitz oder Binz 
Campingplätze in Vorpommern: Hier gibt es noch freie Stellflächen
Wolgast: Mit diesen Touren startet Fahrgastschiff „Stralsunder“ ab Juni
Stadt Wolgast steckt Ziele für die nächsten 15 Jahre ab
Dinopark Mölschow: Dieser 16 Meter lange Spinosaurus ist jetzt auf Usedom zu sehen
Bilder des Inselmalers Niemeyer-Holstein bereichern das Runge-Haus in Wolgast
Otto Niemeyer-Holsteins Gedenkatelier auf Usedom wieder offen
Video: Letzter Flug der Transall über Anklam und Usedom
Dieser Usedomer Sternekoch mag es auf dem Teller farbig und wild
Blick zum polnischen Nachbarn

Neue Inseln im Stettiner Haff
Besondere Geschichten

Hier geht’s jetzt hoch hinaus: Baumwipfelpfad in Heringsdorf eröffnet
Freizeittipps

Buch der Usedomer Laufmützen: Über Leichtigkeit des Laufens, Humor und Glück
Viel Natur: Herren- und Kulturhäuser im Lassaner Winkel sind einen Besuch wert
Wochenendwetter

Usedom
Die nächsten Tage gestalten sich freundlich und trocken. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 16 bis 18 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost. Ab Freitag erfolgt langsam eine Winddrehung Ost bis Nordost.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Verkehrsmeldungen

Kreisstraße VG 34 auf Usedom: Bauarbeiten verzögern sich durch Regen
Usedom wie gemalt - Natur pur

(Foto: Ute Pühler)
(Foto: Ute Pühler)
Gingster an der Steilküste von Bansin - mitten im Hang auf trockenem Boden ist er gewachsen.
So schmeckt Usedom

(Foto: C. Meerkatz)
(Foto: C. Meerkatz)
Sterne-Koch André Kähler vom “O`Room” im Heringsdorfer Strandcasino präsentiert heute einen Kabeljau unter der Kräuterkruste. Dazu gibt es Sauerkraut, karamellisierte Ananas und frisch geriebenen Meerrettich. Der 30-Jährige steht für gehobene Gastronomie.
Leserfoto der Woche

(Foto: Ute Pühler)
(Foto: Ute Pühler)
Familie Schwan vom Schloonsee in Bansin unternimmt mit dem Nachwuchs eine kleine Erkundungstour auf dem Gewässer.
Wenn auch Sie schöne Fotos oder besondere Schnappschüsse haben, dann senden Sie diese bitte an zinnowitz@ostsee-zeitung.de.
Urlaub in MV: Alle Infos in neuem Newsletter

Holen Sie sich die Ostsee auf Ihr Smartphone! Alle News und Geschichten rund um die Themen Tourismus und Urlaub in MV gibt es jetzt jeden Freitag im neuen Ostsee-Update Newsletter. Jetzt kostenlos hier abonnieren und up-to-date bleiben!
Für noch mehr Infos rund um Usedom

Schauen Sie doch auf unserer Usedomer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.