Profil anzeigen

OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand - Die Insel pulsiert

OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & SandOZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,
herzlich willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters „Usedom - mehr als Sonne & Sand“.
Die Insel Usedom pulsiert – der Tourismus ist zurück. Und mit ihm auch die zahlreichen kulturellen Angebote auf Usedom, sodass Gäste und Einheimische wieder aus vielen verschiedenen Veranstaltungen auswählen können. Besonders schön zu sehen ist es, dass die beliebten Vineta-Festspiele in diesem Jahr stattfinden können. Auch die hochkarätig besetzte Reihe „Klassik am Meer“, die in diesem Jahr im Hotel „Seerose“ in Kölpinsee stattfindet, wird wieder viele Liebhaber finden. Dazu kommen wunderbare Ausflugsangebote für den Sommer.
Dennoch herrscht nicht überall eitel Sonnenschein. So herrscht in der Tourismusbranche großer Personalmangel, denn viele Mitarbeiter haben sich während der monatelangen Kurzarbeit einen neuen Job gesucht.
Verärgert sind auch Koserower Bürger – die einen, weil ein neuer Rewe-Markt gebaut werden soll, die anderen, weil sich eine Bürgerinitiative gegen den Bau engagiert. Wir haben für Sie das Für und Wider zusammengetragen.
Mächtig Zoff gibt es zudem im Wolgaster Umland, weil der Breitbandausbau stockt. Die Zustände sind so schlimm, dass ein Revierförster dieser Tage bei einem Waldbrand nicht mal den Notruf für die Feuerwehr absetzen konnte. Ob es nun schneller voran geht, bleibt abzuwarten.Zusammengetragen haben wir für Sie auch noch einmal alle Regelungen, die sie im Zusammenhang mit einem Besuch im benachbarten Polen beachten müssen – schließlich gehört Swinemünde zu den Lieblingsausflugsorten der Usedom-Urlauber und Einwohner vor Ort.
Nun wünsche ich Ihnen viel Freude mit unserem Newsletter.
Genießen Sie das Wochenende, genießen Sie Usedom!
Leiterin der Lokalredaktion Zinnowitz

Mehr als Sonne & Sand

Darum kooperiert Europas größte Schwimmschule mit dem Zinnowitzer Hotel „Baltic“
Neuer Stagnießer Hafenmeister: Das sind seine Wünsche und Pläne für die Zukunft
Usedom: Unternehmer fordern Verkehrskonzept für Anbindung des Swinetunnels 
Arbeiten von 21 bis 6 Uhr: „Nightis“ aus dem Usedomer Steigenberger machen Nacht zum Tag
So lebt es sich ohne Strom und Wasser auf der Insel Ruden
Tonnenweise Speisereste auf Insel Usedom: Dieser Hotelier hat eine Lösung
Gastgewerbe in MV fehlt Personal: „Bis zu zehn Prozent der Angestellten sind weg“
Notruf bei Waldbrand nicht absetzbar: Ärger um schnelles Internet für Jägerhof
Insel Usedom: Koserower Rewe-Pläne entfachen erneut heftigste Kontroversen
Umjubelte Vineta-Premiere auf Usedom: Wie gut ist das Stück „Traum ohne Wirklichkeit“?
Frauen begeistern zum 75. Geburtstag des Bikinis auf Koserower Seebrücke
Blick nach Swinemünde

Urlaub in Polen: Testpflicht verlängert – diese Regeln gelten für Einreise
Fährhafen Swinemünde rüstet auf für große Pötte: Zwei Liegeplätze werden kombiniert
Das wird teuer: Swinemünde nimmt Falschparker ins Visier
Freizeittipps

Das passiert bei den Wikingertagen in Peenemünde
In Zinnowitz schwimmen Zuschauer mit einem Seelöwen
Klassik am Meer startet auf Usedom mit Groteske „Mein Kampf“
Wochenendwetter

Usedom
Am Wochenende bestimmt wechselhaftes Wetter das Tagesgeschehen. Die Temperaturen erreichen in den nächsten Tagen Werte zwischen ca. 22 bis 24 Grad. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen. Freitag und Samstag weht der Wind aus Nord bis Nordwest. Sonntag erfolgt eine Winddrehung auf Südost. In Gewitternähe stark auffrischend.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Verkehrsmeldungen

(Quelle: dpa)
(Quelle: dpa)
Auf den Bundesstraßen B 110 und B 111 und den Landesstraßen muss wegen des hohen Besucheraufkommens auf Usedom immer wieder mit zähfließendem Verkehr oder Stau gerechnet werden.
Usedom wie gemalt - Natur pur

(Foto: Henrik Nitzsche)
(Foto: Henrik Nitzsche)
Zu einem schönen Usedom-Abend gehört auch ein romantischer Sonnenuntergang. Den gab es am Mittwochabend. Ein Rettungsturm, Strandkörbe und die untergehende Sonne in Ahlbeck – mehr Romantik geht ja gar nicht. Doch, dachte sich die Möwe, die noch schnell aufs Foto huschte.
So schmeckt Usedom

(Foto: Cornelia Meerkatz)
(Foto: Cornelia Meerkatz)
Wer Fisch liebt, sollte unbedingt in Kamminke am Hafen Station machen und dort leckeren Rotbarsch probieren.
Leserfoto der Woche

(Foto: Dietmar Pühler)
(Foto: Dietmar Pühler)
Bei einem Spaziergang im Lieper Winkel lässt sich so manche Naturbeobachtung machen. Zurzeit bieten Mohn- und Kornblumen, Echte Kamille und Acker-Witwenblume ein buntes Farbspiel auf Wiesen und Äckern. Ihre Blüten werden von allerlei Schmetterlingen, Bienen und Hummeln angeflogen, dass es nur so summt und brummt.
Wenn auch Sie schöne Fotos oder besondere Schnappschüsse haben, dann senden Sie diese bitte an zinnowitz@ostsee-zeitung.de.
Für noch mehr Infos rund um Usedom

Schauen Sie doch auf unserer Usedomer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Unser neuer Newsletter: OZ | Alles Familie!

Alles Familie, der Ratgeber für alle Eltern in MV
Der kostenlose Newsletter für Familien rund um Schulen, Kita und Erziehung – per Mail jeden zweiten Dienstag um 17 Uhr.
Jetzt kostenlos hier abonnieren!
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.