Profil anzeigen

OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand -Das Oster-Déjà-Vu

OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & SandOZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,
herzlich willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters “Usedom - mehr als Sonne & Sand”.
Ostern ist da - ganz anders als normal. Mit Maske, Testen, Abstand, weiteren Beschränkungen, keinen Veranstaltungen, Kontrollen der Behörden … Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, das alles doch auch schon im vergangenen Jahr gehabt zu haben. Doch das stimmt nicht ganz: Denn mittlerweile wird gegen das Coronavirus geimpft. Und es wird getestet. Die Testzentren schießen jetzt glücklicherweise wie Pilze aus dem Boden, wie Sie hier lesen können. Und mindestens genauso gut: Die Menschen machen vom kostenlosen wöchentlichen Testen in Wolgast und auf Usedom regen Gebrauch. Da gibt es wirklich eine sehr positive Resonanz in dieser Ecke des Kreises.
Natürlich haben wir auch noch viele andere Geschichten für Sie zusammengestellt als Osterlektüre. Manches klingt etwas märchenhaft wie zum Beispiel die Geschichte vom Wolf, der am helllichten Tag an einer Ahlbecker Wohnsiedlung entlang lief. Anderes klingt unglaublich, wie etwa die Nachricht von den Drillingskälbchen, die auf einer Weide bei Wolgast das Licht der Welt erblickten. Und manches ist einfach nur unfassbar gut - wie der Deutsche Meistertitel des elfjährigen Wolgaster Ruderers Fadi Rütz. Aber so ist das eben mit dem Osterhasen und seinen Überraschungen …
Ich hoffe sehr, dass für jeden unserer Newsletter-Abonnenten etwas Passendes dabei ist, sozusagen eine kleine vorzeitige Osterüberraschung.
Lassen Sie sich von den Widrigkeiten der Corona-Pandemie nicht klein kriegen, aber agieren Sie vorsichtig, damit Sie gesund bleiben und Freude am Osterfest mit der Familie haben.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien schöne Feiertage und Spaß beim Lesen!
Leiterin der Lokalredaktion Zinnowitz

Mehr als Sonne & Sand

Osterfest auf der Urlauberinsel Usedom: Regeln und Ausflugstipps
Einmalig in Deutschland: Koserower Seebrücke erhält eigenes Glockengeläut
Usedom soll ersten Kinderheilwald in Deutschland bekommen: Das ist geplant
Neuer Tontechniker der Vorpommerschen Landesbühne hat die Welt umrundet
Vom Hobby zum Kulturerbe: Heringsdorfer bastelt Papiertheater selbst
Heringsdorf: Bei ihm geht es seit über 30 Jahren um die Wurst
Wolgast-Mahlzow: Grünes Licht für Großprojekt trotz Warnung der IHK
Einkaufen im Zelt: Wolgaster Aldi versorgt Kunden auch während Bauarbeiten
Insel Usedom: Wolf streift durch Ahlbecker Wohngebiet – Autofahrer filmt das Tier
Elfjähriger Wolgaster holt Deutschen Meistertitel im Ergometer-Rudern
Eisbahn Heringsdorf: Das ist die neue Idee von Kurdirektor Thomas Heilmann
Coronalage auf Usedom und dem Festland

Schnelltest in Zinnowitzer Apotheke: Menschen stehen Schlange am ersten Tag
Nach Ostern: Neue Testzentren in Usedom und Stolpe geplant
Usedomer Krankenpfleger ließ sich mit Astrazeneca impfen: „Habe auch heute keine Angst“
Shoppen mit Negativ-Test: So sehen das Händler in Wolgast und auf Usedom
Blick nach Swinemünde

Containerhafen Swinemünde: Erster Erfolg für Usedomer Bürgerinitiative
Swine-Tunnel auf Usedom: Die ersten Meter sind geschafft
Besondere Geschichten

Tierische Sensation in Vorpommern: Kuh bringt Drillinge zur Welt
Wochenendwetter

Usedom
Das lange Osterwochenende gestaltet sich freundlich und trocken. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 3 bis 8 Grad im Küstenbereich Ab Ostersonntag wird es kühler. Die Tagestemperaturen steigen dann nicht mehr über 2 bis 4 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, teils frisch aus Nordwest bis West. Sonntag dreht der Wind auf Südwest.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Freizeittipp

diesmal Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt:
Neues Buch von Heringsdorfer Autor: So war das mit Mördern und Hexen auf Usedom
Bansiner Autorin Dr. Ute van der Maer veröffentlicht Strandgespräche als Buch
Verkehrsmeldungen

Usedom: Ab April Bauarbeiten an der Zecheriner Brücke geplant
Usedom wie gemalt - Natur pur

(Foto: Dr. Gründling)
(Foto: Dr. Gründling)
Fotograf Dr. Matthias Gründling hielt in Karlshagen einen besonders schönen Sonnenuntergang fest.
So schmeckt Usedom

Ochsenbäckchen oder Lammkeule: Hier gibt’s Osteressen für Usedom und die Region
Leserfoto der Woche

(Foto: C. Schmidt)
(Foto: C. Schmidt)
Corinna Schmidt von der Insel Usedom hat Sumsi im Garten abgelichtet, die sich an einem Krokus gütlich tut.
Wenn auch Sie schöne Fotos oder besondere Schnappschüsse haben, dann senden Sie diese bitte an zinnowitz@ostsee-zeitung.de.
Für noch mehr Infos rund um Usedom

Schauen Sie doch auf unserer Usedomer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.