Profil anzeigen

OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand - Das besondere Dankeschön

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & SandOZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,
herzlich willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters “Usedom - mehr als Sonne & Sand”.
In unserem Newsletter finden Sie wieder viele wunderbare Geschichten über die Hilfsbereitschaft der Menschen in unserer Region mit den Menschen in der Ukraine. Hilfstransporte, Unterbringung auf Usedom und in Wolgast, Unterstützung für ein polnisches SOS-Kinderdorf, in dem ukrainische Pflegekinder Zuflucht fanden.
Auch vor Ort tut sich viel Positives – von der Kiellegung einer weiteren Korvette für die Deutsche Marine über den Neubau eines Netto-Marktes und den Start für die Nutzung von Geothermie in Karlshagen bis hin zum ersten in Wolgast gebrauten Bier.
Und dann ist da noch dieses besondere Dankeschön der Touristiker und Gastronomen an die Einheimischen für die Unterstützung in guten wie in schlechten Zeiten mit einem günstigen Insel-Urlaub. Was es genau damit auf sich hat, habe ich für Sie herausgefunden.
Daneben gibt es noch zahlreiche andere interessante Geschichten in unserem Newsletter – viel Freude mit der Lektüre!
Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen
Cornelia Meerkatz,
Leiterin der Lokalredaktion Zinnowitz

Mehr als Sonne & Sand

Wolgast hilft ukrainischen Pflegekindern im SOS-Kinderdorf in Karlino
Wolgast hilft ukrainischen Pflegekindern im SOS-Kinderdorf in Karlino
Wolgast: Ukrainische Familien finden Zuflucht vor dem Krieg
14 Tonnen Hilfsgüter aus Heringsdorf für die Menschen in der Ukraine
Marineschiffbau: Letzte Korvette in Wolgast auf Kiel gelegt
Usedom: CDU-Bundestagsabgeordneter Amthor will Strandfischern helfen
Lühmanndorf bei Wolgast: Feuer in früherem Sägewerk greift auf Wald über
Wolgaster Judokas erhalten Training von Ex-Weltmeistern
Als 1769 auf Usedom 18 000 Liter Brassen in einer Stunde gefangen wurden
Heizen mit Erdwärme: Karlshagen will auf Geothermie umsteigen – und könnte Kurort werden
Diese Usedomer Hotels erhielten den Holidaycheck-Award
Netto in Karlshagen wird abgerissen: So soll der neue Laden aussehen
Auch auf Usedom und in Wolgast: EU fördert innovative Projektideen an der Küste
Lankreis Vorpommern-Greifswald will Jugendbegegnungsstätte in Plöwen übernehmen
Coronalage auf Usedom und dem Festland

Allgemeine Impfpflicht ja oder nein: So werden Vorpommerns Politiker abstimmen
Floppt Novavax? Geringe Nachfrage nach Corona-Impfstoff in Vorpommern-Greifswald
Blick nach Swinemünde

Krieg in der Ukraine: Sind Reisen nach Polen aktuell sicher?
Swinemünde: Immer mehr Flüchtlinge aus der Ukraine
Tanken in Polen: Sprit knapp, aber günstig - erste Tankstellen führen Limits ein
Kein Gas mehr aus Russland? Experten fordern Gas-Hafen in Rostock
Heringsdorf und Swinemünde: Gemeinsame Hilfsaktion für die Ukraine
Besondere Geschichten

Usedomer Touristiker sagen Danke: Einheimische als Gast auf der eigenen Insel
Freizeittipps

„Open Mic“ in Zinnowitz: Arno Zillmer bietet Bühne für Nachwuchstalente
Altes Handwerk auf neuen Rädern: Auf Anfrage kommt das Wolgaster Flechtmobil
Wochenendwetter

Usedom
Samstag und Sonntag gibt es Sonne satt. Nur wenige harmlose Quellwolken sind präsent. Das Thermometer steigt tagsüber auf Werte ca. 7 Grad. Nachts kühlt es bis ca. 2 Grad ab. Bis Sonntag dreht der Wind langsam über Nordwest auf Richtung Ost. Es bleibt bei schwachem Wind.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Verkehrshinweise

Vollsperrung der B111 auf Usedom vom 17.3. - 24.3. - Umleitungen und Gründe
Vollsperrung und veränderte Verkehrsführung in Zinnowitz: Nicht alle halten sich daran
Usedom wie gemalt - Leserfoto

(Foto: Ute Pühler)
(Foto: Ute Pühler)
Ute Pühler hat es am Wochenende mal geschafft, lange vor Sonnenaufgang am Strand zu sein.
In den klaren Nächten ist die Zeit vor dem Sonnenaufgang schöner als während des Sonnenaufgangs. Der Horizont leuchtet so schön und die Farben werden dann mit jeder Minute wieder blasser.
Dieses Foto ist 40 Minuten vor dem Sonnenaufgang entstanden.
Wenn auch Sie schöne Fotos oder besondere Schnappschüsse haben, dann senden Sie diese bitte an zinnowitz@ostsee-zeitung.de.
Für noch mehr Infos rund um Usedom

Schauen Sie doch auf unserer Usedomer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.