Profil anzeigen

OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand - Das 3-Millionen-Euro-Appartement

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & SandOZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,
herzlich willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters “Usedom - mehr als Sonne & Sand”.
Falls Sie den Gedanken haben, eine schicke Ferienwohnung auf Usedom zu erwerben, dann hoffe ich, dass Sie etwas Kleingeld – und möglichst viele große Scheine parat haben. Ein Luxus-Appartement in der neuen noblen Luxus-Ferienanlage „The Breeze“ an der Ahlbecker Promenade, die im Sommer fertig werden soll, kostet schlappe drei Millionen Euro.
Da war mein Kollege mit seiner Schätzung von 250 000 Euro aber so was von daneben. Für diese Summe wird’s wohl höchstens die Besenkammer. Doch lesen Sie selbst, welche Wohnungen im Angebot sind.
Ich hoffe, sie haben den Sturm am vergangenen Wochenende gut überstanden. Hier hat es leider erhebliche Schäden gegeben – und zwar nicht nur im Wald. Ganz besonders schlimm hat es das Wolgaster Autohaus Esser erwischt, wo Blechgaragen durch die Luft flogen und die teuren Neuwagen ramponiert haben.
Aber auch im Wolgaster Tierpark gibt’s Verlust. Ein Baum fiel ins Gehege der Silberfüchse. Seitdem ist einer verschwunden. Nun wird intensiv nach ihm gesucht. Mal schauen, ob er zurückfindet
Diese und viele weitere schöne Geschichten finden Sie in unserem Newsletter. Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit unserer Lektüre!
Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße,
Ihre Cornelia Meerkatz,
Leiterin der Lokalredaktion Zinnowitz

Mehr als Sonne & Sand

Luxus-Urlaub an der Ostsee: So viel zahlt man für Wohnung in Ahlbecker Appartementanlage
„Haus der Erholung“ in Ahlbeck: Wie geht es weiter mit dem Bau an der Promenade?
Besserer Empfang für Vodafone-Kunden auf Usedom
Nach Flucht in Heringsdorf angekommen: Syrer fühlt sich wohl auf Usedom
Spargelberg Neuhof: Auf Usedom entstehen neue Wohnungen für Senioren
Tierpark Wolgast: Silberfuchs nach Sturm auf der Flucht – Hinweise gesucht
Trauer um Kirsten Dubs: Chefin der Freester Bootswerft verstorben
Kegelrobben und Seehunde sterben an Vogelgrippe: Wie Experten die Gefahr einschätzen
Orkan „Nadia“ fegt durch Wolgast: Container krachen auf Autohaus-Neuwagen
Nach Flutung von Wolgaster Kita durch Einbrecher: Wann können hier wieder Kinder spielen?
Darum haben die Heringsdorfer ein Fahrrad-Parkhaus am Bahnhof abgelehnt
Baltic Sea Philharmonic veröffentlicht neue Single „Midnight Mood“
Baumwipfelpfad Heringsdorf: Darum fällt Ermäßigung für Inhaber von Kurkarten weg
Corona-Lage auf Usedom und dem Festland

Corona-Demos in Wolgast: Warum die Organisatoren völlig zerstritten sind
Karneval auf Usedom: Vereinsleben bleibt wegen Corona auf der Strecke
Vorpommern-Landkreise: Strengere Corona-Regeln zu Beginn der Winterferien
Impfpflicht in der Pflege: Wie hoch ist die Quote in den Einrichtungen auf Usedom?
Blick nach Swinemünde

Polnische Fährflotte will umweltfreundlicher werden
Swinemünde: Foto der Hafenfestung von 1869 erstmalig zu sehen
Besondere Geschichten

„Steinfurth-Heim“ in Zinnowitz auf Usedom: Auf dieser verlassenen Parkanlage soll es spuken
Freizeittipps

Winterferien in MV: 6 Tipps, was man auf Usedom machen kann
Insel Usedom: Verstärkung für die Kunsthalle Ahlbeck
Wochenendwetter

Usedom
Am Samstag und Sonntag bleibt es bei vielen Wolken und gelegentlichen Regenschauern. Dennoch gibt es vereinzelt blauen Himmel. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen 3 bis 5 Grad. Nachts sinkt des Thermometer kaum unter 3 Grad. Der Wind weht zunehmend frisch bis stark, in Böen stürmisch aus West bis Südwest.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Verkehrsmeldungen

Usedom: Darum muss die B 111 in Zinnowitz eine Woche lang gesperrt werden
Breitestraße in Wolgast wird zur Großbaustelle
Usedom wie gemalt – Natur pur

(Foto: Ute Pühler)
(Foto: Ute Pühler)
Unsere Leserin Ute Pühler hat nach dem Sturm vom Sonnabend/Sonntag die sich langsam beruhigende Ostsee eingefangen, auch wenn die Wellen immer noch hochschlagen.
Wenn auch Sie schöne Fotos oder besondere Schnappschüsse haben, dann senden Sie diese bitte an zinnowitz@ostsee-zeitung.de.
Für noch mehr Infos rund um Usedom

Schauen Sie doch auf unserer Usedomer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.