Profil anzeigen

OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand - Promialarm und Pizzaärger

Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser, herzlich willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters „U
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & SandOZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,
herzlich willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters „Usedom – mehr als Sonne & Sand“.
Haben Sie sich vor einigen Tagen im Fernsehen noch mal den bewegenden Film „Honig im Kopf“ mit und von Til Schweiger angeschaut? Am vergangenen Wochenende konnte man den Mimen auf der Insel Usedom erleben. Dort war er erstmals zu Besuch und es hat ihm prima gefallen. Am Ende bekamen alle ihre Selfies mit ihm.
Nachdem Doreen Grambow-Knuth vom Eiscafé „Moritz“ in Koserow den Regionalausscheid auf Usedom im großen Eisdielenwettbewerb gewonnen hat, setzt sie nun noch einmal auf die Unterstützung durch die Newsletter-Leser. Im Endausscheid um die beste Eisdiele in MV möchte die 44-Jährige gewinnen. Deshalb bittet sie noch einmal um ganz viele Stimmen für das Eiscafé „Moritz“ in Koserow.
Wer schon mal gesehen hat, wie im RTL-Dschungelcamp Mehlwürmer verspeist werden, wird sich vielleicht auch für den Pizzaärger aus Zinnowitz interessieren. Auch im Ostseebad kroch was auf einem Teller herum.
Und wer noch eine Anregung für einen leckeren Salat am Wochenende braucht, der ist hier auch richtig. Wir verarbeiten diesmal Rote Beete.
Wir hoffen, dass für Sie viel Lesestoff dabei ist.
Herzliche Grüße
Leiterin der Lokalredaktion Zinnowitz.
PS: Für alle Newsletter-Abonnenten haben wir heute ein besonderes Angebot: Wir schenken Ihnen zwei Monate OZ Plus gratis. Schauen Sie mal rein, es lohnt sich!

Wir schenken Ihnen zwei Monate OZ Plus
Mehr als Sonne & Sand

Für Schlagzeilen auf Usedom sorgte der Besuch eines Gastes aus Leipzig beim Italiener in Zinnowitz. Denn plötzlich bewegte sich etwas auf seinem Teller – Maden. Der Inhaber des Restaurants wehrt sich gegen die Vorwürfe und wir waren sogar zum Pizzabacken im Restaurant – lesen Sie selbst. 
Zinnowitzer Restaurantchef nach Maden-Skandal: „Noch nie so viele Pizza Calzone verkauft“
Zoff gibt es in Zinnowitz auch noch bei einem Großprojekt, das Kaufhausbesitzer Martin Stolz gern umsetzen möchte:
Zinnowitz auf Usedom: Streit um neuen Freizeitpark nahe Karls Erdbeerhof
Gesprochen wurde auf der Insel auch über ein ganz besonderes rotes Auto:
Ein Traum wird wahr: Im P 70 Coupé vom Erzgebirge auf die Insel Usedom
Alt ist auch ein Schlepper im Wolgaster Museumshafen. Wenn sich niemand findet, wird er wohl verschrottet. 
Aus für Schlepper „Steppke“: Warum Wolgast sein letztes Museumsboot verliert
Mit innovativen Neuheiten machte in dieser Woche das Klinikum Karlsburg von sich reden:
Weltneuheit aus Vorpommern: Wie der Plasma-Pen die Wundheilung revolutioniert
Die gute Nachricht der Woche: In das Gebäude des Wolgaster Hauptbahnhofs ist wieder Leben eingezogen – mit einem Reisebüro der UBB. Viele reisefreudige Menschen haben nun kurze Wege für die Beratung vor Ort.
Unterwegs auf Schiene und Straße: Usedomer Bäderbahn hat jetzt ein eigenes Reisebüro in Wolgast
Und dann ist da noch ein ganz besonderer Privat-Eisenbahner, der sich auch mit Camping und Rettungsschwimmern bestens auskennt.
Früherer Zinnowitzer Zeltplatzchef Peter Gebser besitzt riesige Gartenbahn
Wie gesagt, Usedom bietet mehr als Sonne & Sand. Deshalb waren wir auch mit sportlichen Polizisten unterwegs. Wer am schnellsten läuft und am weitesten springt – hier können Sie es lesen:
Höher, schneller, weiter – so sportlich sind die Polizisten auf Usedom
Blick nach Swinemünde

Während die Hoteliers der Stadt angesichts der Coronaentwicklung mit gemischten Gefühlen in die Zukunft blicken, hoffen die Bauleute, die am künftigen Swinetunnel mitwirken, dass die dafür benötigte moderne Technik bald eintrifft.
Swinemünde: Touristiker ziehen Corona-Bilanz und blicken skeptisch auf den Herbst
Bohrer für Tunnelbau in Swinemünde per Schiff auf dem Weg von China nach Polen
OZ-Eisdielentest - Eis-Gutschein zu gewinnen

Mit großer Spannung wird am Sonntag das Ende des großen Eisdielentestes der OZ erwartet. Das Team des Koserower Eiscafé Moritz hofft, den Sieg nach Usedom holen zu können. Bitte stimmen Sie deshalb unbedingt mit ab!
Welche Eisdiele ist die beste in MV? Abstimmen fürs Eiscafé Moritz in Koserow
Besondere Geschichten

Da staunten die Besucher von Domkes Fischpavillon am vergangenen Sonnabend aber, als plötzlich die Tür aufging und der bekannte Schauspieler, Regisseur und Produzent Til Schweiger zusammen mit seiner Freundin Sandra hereinspaziert kam. Prompt wurden vor allem bei den Damen die Handys gezückt … Was die OZ an diesem unterhaltsamen Abend mit Til Schweiger alles erlebte, lesen Sie hier:
Til Schweiger mit Freundin auf Usedom: Warum Honig im Kopf seine größte Niederlage war
Ausblick Wochenende

Schlaraffenlandnachmittag und „Peene brennt“: Das ist am Wochenende rund um Usedom los
Wochenendwetter

Usedom
Es gibt in den kommenden Tagen einen Wechsel aus vielen Wolken, sonnigen Abschnitten sowie hin und wieder Schauern. Die Luft erwärmt sich im Tagesverlauf auf Werte bis 18 Grad, nachts kühlt es sich ab auf bis zu 14 Grad. Der Wind weht mäßig, in Schauernähe auffrischend aus Südwest.
Für mehr Infos zum Wetter in MV klicken Sie hier.
Verkehrsmeldungen

Autofahrer müssen auf Usedom, aber auch vor Wolgast und vor Anklam immer wieder Geduld beweisen, weil es neue Baustellen gibt: 
Brücken-Baustelle vor Anklam behindert den Verkehr auf der B 109 
Zoff um Lkw in der Bansiner Fußgängerzone
Usedom wie gemalt – Natur pur

Foto: Matthias Gründling
Foto: Matthias Gründling
Der Buchenwald auf dem Hochufer bei Bansin ist zu jeder Jahreszeit ein Platz abseits des Trubels der Kaiserbäder.
Das müssen Sie probiert haben

Foto: privat
Foto: privat
Unser Tipp der Woche kommt diesmal von Familie Köhncke aus Wolgast. Sohn Alexander (12) hat erfolgreich in seinem Kinderbeet gezüchtet und diese riesige Rote Bete geerntet.
Allein die Knolle wiegt 826 Gramm. Wir werden sie zu einem leckeren Salat verarbeiten.
Hier das Rezept:
Rote Bete kochen, abpellen und in kleine Stücke raspeln.
In Öl mit einer klein gehackten großen Zwiebel, einem großen Apfel und einer Handvoll Walnüssen 20 Minuten ziehen lassen, dann mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Schon ist der Rote-Bete-Salat fertig und kann auf Salatblättern hübsch angerichtet werden.
Leserfoto der Woche

Leserfoto: Riccardo Loof
Leserfoto: Riccardo Loof
Riccardo Loof fotografierte den Sonnenuntergang bei Rankwitz. Wenn auch Sie schöne Fotos oder besondere Schnappschüsse haben, dann senden Sie diese bitte an zinnowitz@ostsee-zeitung.de.
Für noch mehr Infos rund um Usedom

Schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.