Profil anzeigen

OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand - Herzlich Willkommen!

Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser herzlich willkommen an Bord unseres ersten Newsletters "Usedo
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & SandOZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
OZ-USEDOM - Mehr als Sonne & Sand
Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser
herzlich willkommen an Bord unseres ersten Newsletters “Usedom - mehr als Sonne & Sand” und Danke, dass Sie sich dafür entschieden haben.
Immer freitags informiert sie künftig die Zinnowitzer Lokalredaktion der OSTSEE-ZEITUNG über die wichtigsten Ereignisse auf der Insel Usedom, in Wolgast und im Umland. Außerdem fehlt auch der Blick zum polnischen Nachbarn nach Swinemünde nicht.
Wenn Heringsdorfs Bürgermeisterin zusammen mit dem Innenminister von MV, Landtagsabgeordneten und dem Swinemünder Stadtpräsidenten im Sand buddeln, muss das schon einen besonderen Grund haben. In Heringsdorf erfolgte am vergangenen Freitag der Startschuss für den Sporthallen-Neubau. Wenige Tage vor dem offiziellen Schulstart war das eine richtig gute Botschaft der Politik an Eltern und Schüler. Auch die gelungenen Schulanfangsfeiern für die Jüngsten reihen sich da mit ein. Und mit Rechtsverkehr, getrennten Pausenhöfen und digitalen Hinweistafeln verlief der Start ins Schuljahr 2020/21 besser als erwartet.
Während MV als erstes Bundesland in den Schulbetrieb startete, erholen sich an Usedoms einzigartigen Stränden noch tausende Urlauber aus ganz Deutschland. Für den durch die Coronakrise gebeutelten Tourismus ist das überlebenswichtig. Und manch einem, der in diesem besonderen Sommer erstmals auf Usedom war, hat es so gut gefallen, dass er nach einem dauerhaften Feriendomizil sucht. Eine idyllische Ecke dafür haben wir am Stettiner Haff entdeckt.
Leider hat sich am Stettiner Haff in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Heringsdorf am vergangenen Sonntag ein tragischer Flugunfall ereignet. Während eines Übungsfluges ist Volker Schülke, der Lila-Bäcker-Gründer und Inhaber des weit über Usedoms Grenzen hinaus bekannten Hangar 10, mit einer seiner Oldtimer-Maschinen abgestürzt und tödlich verunglückt. Auch der Rettungshubschrauber “Christoph 47” war im Einsatz, er darf nun auch nachts fliegen.
Fliegen ist zugleich das Stichwort für drei tierisch schöne Geschichten, die sich in und um Wolgast sowie auf der Insel zugetragen und für reichlich Gesprächsstoff gesorgt haben. Genau wie das Usedomer Musikfestival, das vom 19. September bis 10. Oktober auf Usedom stattfinden wird, wenn auch anders als geplant.Ich wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende und einen guten Start in die neue Woche.
Herzliche Grüße,
Leiterin der Lokalredaktion Zinnowitz

Mehr als Sonne & Sand

So schön wird die neue Sporthalle in Heringsdorf 
So lief der erste Tag in den Schulen auf Usedom und in Wolgast
Freude und Leid liegen ganz oft dicht beieinander. Das mussten viele Menschen am Sonntag erfahren.
Nach Flugzeug-Absturz von Volker Schülke: Wie geht es am Hangar 10 auf Usedom weiter?
Blick nach Swinemünde

Auf der polnischen Seite der Insel Usedom in Swinemünde gibt es Geschichten, die auch auf deutschen Seite für Schlagzeilen sorgen:
In Swinemünde: 30 Prozent Umsatz-Rückgang in den Hotels 
In Swinemünde: Über 200 Kilogramm schwerer Mann aus Wohnung geborgen
Ausblick Wochenende

Natürlich hat Usedom auch kulturell einiges zu bieten - auch wenn wegen der Coronakrise ganz viele Veranstaltungen abgesagt werden mussten. So ist zum Beispiel am Wochenende die provokante Kabarettistin und bissige Plaudertasche Desiree Nick mit ihrem Programm “Der Lack bleibt dran!” zu erleben. Am Sonnabend tritt sie um 19.30 Uhr auf der Freilichtbühne in Zinnowitz auf, Tags darauf haben die Anklamer ebenfalls um 19.30 Uhr in der Nikolaikirche das Vergnügen. Karten gibt es unter der Telefonnummer 03971 / 26 888 00
Desiree Nick (Foto: Gräfe und Unzer Verlag)
Desiree Nick (Foto: Gräfe und Unzer Verlag)
Mit einer neuen Ausstellung wartet das Haus des Gastes in Karlshagen auf. Unter dem Motto “Usedomer Ansichten” zeigt Jens Rasehorn Fotos, die den Reiz von Deutschlands schönster Insel widerspiegeln. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten im “Haus des Gastes” zu sehen. Der Eintritt ist frei.
Am Sonnabend, den 8. August, laden die Usedomer Eisenbahnfreunde in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn zum Karniner Brückentag ein. Von 10 bis 18 Uhr besteht die Möglichkeit, die Reste der alten Hubbrücke aus der Nähe zu betrachten. Besteigungen sind ab 18 Jahren und ab zehn Personen möglich. Foto: Tilo Wallrodt
Einen Besuch wert ist auch das Usedomer Kunsthaus Villa Meyer in Zinnowitz, Wilhelm-Potenberg-Str. 1 mit der Ausstellung “Jahr der Romantik - Hommage an Caspar David Friedrich”, täglich geöffnet 14 - 18 Uhr. Am 12. August findet dort auch Insel-Jazz mit dem Trio “JAZZCASINO” statt. Beginn: 20 Uhr.
Reservierung erforderlich unter: 038377/42234 oder 0162 88 22 891
Wochenendwetter

Greifswald und Usedom
In Greifswald und auf der Insel Usedom wird es am Wochenende freundlich mit einem Mix aus Sonne und Wolken. Schauer bzw. Gewitter bilden nur am Samstag und Sonntag eine Ausnahme. Die Temperaturen steigen auf bis zu 27 Grad. Nachts kühlt es sich kaum unter 20 Grad ab. Der Wind weht meist schwach aus Südost bis Ost.
Für mehr Infos zum Wetter in MV klicken Sie hier.
Verkehrsmeldungen

Angesichts des anhaltenden Sommerwetters ist auch an diesem Wochenende wieder mit langen Staus auf die Insel zu rechnen. Besonders staut sich der Verkehr immer auf der B 110 von Pinnow aus in Richtung Stadt Usedom, auf der B 111 vor Wolgast, auf der B 111 am Kreisverkehr Koserow in beide Richtungen und in den Kaiserbädern.
Bau der Wolgaster Ortsumgehung verzögert sich weiter
Usedom wie gemalt - Natur pur

Inselfotograf Dr. Matthias Gründling hat eine reiche Auswahl dieser Fotos. Zu seinen Lieblingsmotiven zählt dieses hier: Was gibt es schöneres als auf dem Stand Up Paddelboard zum Sonnenaufgang durch den Morgennebel über das spiegelglatte Achterwasser zu gleiten? Im Hintergrund der Streckelsberg in Koserow.
Foto: Dr. Matthias Gründling
Foto: Dr. Matthias Gründling
Besondere Geschichten

Bei den derzeit herrschenden hochsommerlichen Temperaturen sehnt sich alles nach Abkühlung. Auf Usedom herrscht Hochbetrieb, denn noch haben viele Bundesländer Sommerferien. Entsprechend gut besucht sind die Strände der Insel.
Usedoms beste Strände an der Ostsee: Hier gibt es alle Infos im Überblick
In Zirchow auf Usedom baut Bonava am Haff 140 weitere Ferienwohnungen
In Neppermin auf Usedom eröffnet eine neue Fahrradpension
Es gibt Radler, die verbinden eine ausgedehnte Tour auch gleich noch mit dem Charitygedanken. Lesen Sie mal, wohin es diese Herren mit den strammen Waden trieb und was ihnen auf ihrer ungewöhnlichen Tour widerfuhr.
Sportler radeln von Zinnowitz aus 480 Kilometer für guten Zweck
Berührend ist auch diese Geschichte eines kleinen Jungen aus Jarmen. Der vierjährige Theo braucht dringend einen Stammzellspender, denn er leidet an einer sehr seltenen Krankheit.
Darum braucht der vierjährige Theo aus Jarmen dringend die Hilfe der OZ-Leser
Greifswalder Rettungshubschrauber „Christoph 47“ rettet jetzt auch nachts Leben
Usedom, das ist auch immer eine Insel der Prominenten. Dazu gehört auch Uli Wegner, den eine ganz besondere Liebe mit Zinnowitz verbindet.
So lief die Ausstellungseröffnung von Ulli Wegner in Zinnowitz 
Besonders freuen werden sich auch die Musikliebhaber, denn auch in diesem Jahr findet das Usedomer Musikfestival statt. Aber ganz anders, als in den Vorjahren.
Usedomer Musikfestival trotzt der Corona-Krise: 30 Veranstaltungen sind geplant
Großes, und zwar in des Wortes tatsächlicher Bedeutung, gibt’s auch aus dem Wolgaster Umland zu berichten
Rekordverdächtiger Greif hält Wacht in Groß Ernsthof
Doch nicht nur ein Greif hat zu Berühmtheit gebracht. Wolgast wartet mit einem besonderen Entlein auf.
„Watschelbein“: Wie eine Ente zur Attraktion im Wolgaster Hafen wurde
So schmeckt Usedom

Michaela Lenz und Oliver Schmidt (Foto: OZ)
Michaela Lenz und Oliver Schmidt (Foto: OZ)
Die Insel ist stets auch eine kulinarische Entdeckungsreise wert - von Hausmannskost über Gourmet ist alles dabei. Und so schmeckt Usedom im Sauziner Dorfkrug: Michaela Lenz und Oliver Schmidt kredenzen zwei Lieblingsgerichte: Steak au four nach Sauziner Art und Aal weißgekocht mit Mutters Petersiliensoße. Beides mit garantiert heimischen und vor allem frischen Zutaten. Wer es selbst ausprobieren möchte, muss bitte vorher Plätze reservieren. Der Laden brummt. Telefon: 03836 / 203281.
Leserfoto der Woche

Goldfischparadies (Foto: privat)
Goldfischparadies (Foto: privat)
Diesmal ein Goldfischparadies inmitten von Seerosen in einem Gartenteich in Wolgast.
Haben auch Sie ein schönes Foto?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-usedom@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Für noch mehr Infos rund um Usedom

Schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.